Startseite >> Anlagenbeschreibung >> Fremo-Streckenmodule
Übersicht über die fertigen und geplanten Module

Erläuterung
Die folgende Aufstellung dient vor allem als Übersicht für die AG 1/62, um den Stand unserer Module für alle sichtbar zu machen. Sie umfaßt alle geplanten, im Bau befindlichen oder fertigen Module, die für den elektrischen Betrieb der Epoche II vorbereitet sind.
Grün unterlegt sind Module, die weitgehend fertig sind und nur noch im Detail verändert werden müssen,
gelb unterlegt sind Module, deren Bauzustand sich bis zum Treffen noch verändern soll/muß/kann.
Hellbau gekennzeichnet sind geplante oder im Bau befindliche Module.
Eine korrekte Anmeldung im Grundbuchamtes des FREMO ist noch nicht erfolgt, daher verwenden wir noch Behelfsnummern.

Stand 04. September 2015.


Lfd. Nr.
Modulbezeichnung
Modul-Beschreibung
letztes Foto
1
Schattenbahnhof "Görlitz" 1/62-001 Schattenbahnhof "Görlitz" Teil 1:
Abmessung 1000 x 546 mm, hoher Modulkasten, Profil 2D99-2D99. "Abspannmodul", elektrische Trennung des Sbf von der anschließenden Strecke, Wechsel der Kettenwerksbauart von AEG auf SSW.









Betriebsbereit und betriebssicher.


2
Schattenbahnhof "Görlitz" 1/62-002 Schattenbahnhof "Görlitz" Teil 2:
Abmessung 1400 x 546 mm, hoher Modulkasten, Profil 2D99.
Gleismaterial: Pilz Elite (Tillig), Einfache Weichen EW3 r=1350 mm, Code 83.
Einfahrt mit Gleiswechsel über Trapezweichen, ein Abstellgleis.
Alle Gleise elektrifiziert, Querfelder mit Masten von Sommerfeldt.
Licht-Einfahrsignal nach SB Preußen 1923, Rev. 1926.
Landschaft angedeutet.






Betriebsbereit.

3
Schattenbahnhof "Görlitz" 1/62-003 Schattenbahnhof "Görlitz" Teil 3:
Abmessung 1400 x 546 mm, hoher Modulkasten, eigenes Profil.
Übergang von zwei Gleisen auf 6 Gleise, EW3 r=1350 mm, Code 83.
Alle Gleise elektrifiziert, Querfelder mit Masten von Sommerfeldt.
Lichtsignale nach Signalbuch Preußen 1923, Rev. 1926.
Landschaft angedeutet, zwei Inselbahnsteige, zwei Außenbahnsteige, Bahnhofshalle mit einem Feld über alle Gleise, darunter Ende der Fahrleitung mit Gleitbügeln.
Gleisbildstellwerk mit flexibler Zugangsleitung.





Betriebsbereit.

4
Schattenbahnhof "Görlitz" 1/62-004 Schattenbahnhof "Görlitz" Teil 4:
Abmessung 1400 x 546 mm, niedriger Modulkasten, eigenes Profil.
6 gerade Gleise Code 83, Arbeitsfläche für den Schattenbahnhofsbediener.
Keine Landschaft, Fahrleitung o.ä.









Betriebsbereit.

5
Schattenbahnhof "Görlitz" 1/62-005 Schattenbahnhof "Görlitz" Teil 5:
Abmessung 1400 x 546 mm, niedriger Modulkasten, eigenes Profil.
6 gerade Gleise Code 83, Arbeitsfläche für den Schattenbahnhofsbediener.
Keine Landschaft, Fahrleitung o.ä.









Betriebsbereit und betriebssicher.

6
Schattenbahnhof "Görlitz" 1/62-006


Schattenbahnhof "Görlitz" Teil 6:
Abmessung 1400 x 546 mm, niedriger Modulkasten, eigenes Profil.
6 gerade Gleise Code 83, Arbeitsfläche für den Schattenbahnhofsbediener.
Keine Landschaft, Fahrleitung o.ä.









Betriebsbereit und betriebssicher.
7
Gerades Streckenmodul 1/62-011 Gerades Streckenmodul 2D99-2D99, 1 m, elektrifiziert.
Kleinere Baumgruppe, Gebüsch und eine Viehkoppel als Landschaftsgestaltung.











Betriebsbereit und betriebssicher.

8
Gerades Streckenmodul 1/62-012 Gerades Streckenmodul 2D99-2D99, 1 m, elektrifiziert.

 










Betriebsbereit und betriebssicher.

9
Gerades Streckenmodul 1/62-013 Gerades Streckenmodul 2D99-2D99, 1 m, elektrifiziert.
Kieferngruppe, eine Landstraße mit einer Gruppe Arbeiter, die Telegraphenstangen aufstellen.
 








Betriebsbereit und betriebssicher.

10
Gerades Streckenmodul 1/62-014 Gerades Streckenmodul 2D99-2D99, 1 m, elektrifiziert.
Unebene Landschaft, viel Grün, mehrere Baumgruppen sind geplant.











Betriebsbereit und betriebssicher.

11
Gerades Streckenmodul 1/62-015 Gerades Streckenmodul 2E99-2B96/B00, 1 m, elektrifiziert.
Teils felsige Abschnitte, Schmelzwasserdurchlass, Büsche und Bäume, Kuhweide.











Betriebsbereit und betriebssicher.

12
Gerades Streckenmodul 1/62-016 Gerades Streckenmodul 2B96/B00-2D99, 1 m, elektrifiziert.
Teils felsige Abschnitte, Büsche und Unkraut.










Betriebsbereit und betriebssicher.

13
Gerades Streckenmodul 1/62-017 Gerades Streckenmodul 2E99-2B00, 1 m, elektrifiziert.
Gehört zum Bogenbrückenmodul. Felsen und zahlreiche Bäume sind geplant. "Skeletti" und das Modul 18 mit der Brücke können vom Kopfprofil her die beiden Graulschen Module 511 und 523 einschließen.









Elektrik fertig, Gleise verlegt.

Betriebsbereit und betriebssicher.

14
Gerades Streckenmodul 1/62-018 Gerades Streckenmodul 2B00-2E99, 1 m, elektrifiziert.
Kleinerer Fluß in der Schlucht, viel Grün.
Durch die Gipsgestaltung der Felsen recht schweres Modul.










Betriebsbereit und betriebssicher.

15
Gerades Streckenmodul 1/62-019a & 019b
Gerades Streckenmodul 2E99-2E99, 1 m, elektrifiziert.
Weiche r=2000  Abzweig, Anschlußstelle Birkenthal Bogen etwa mit 1500er Radius.
1/62-019b ist ein Dreiecksmodul und zwingend erforderlich, wenn die Strecke im Betrieb genutzt werden soll!










Betriebsbereit und betriebssicher.
 
16
Bahnhof "Jannowitz (Riesengebirge)" 1/62-101 Durchgangsbahnhof "Jannowitz" Teil 1
Abmessung 1660 x 546 mm, mittelhoher Modulkasten, Profil 2D99.
Zwei Gleise Code 75, einfacher Gleiswechsel (re-li), Wellerweichen  r=1930 mm, Weiche
Fahrleitung Bauart SSW mit Querseilaufhängung. Bahnhofstrennung + Boostertrennung.







Betriebsbereit und betriebssicher.

17
Bahnhof "Jannowitz (Riesengebirge)" 1/62-102


Durchgangsbahnhof "Jannowitz" Teil 1
Abmessung 1660 x 546 mm, mittelhoher Modulkasten, Profil 2D99.
Zwei Gleise Code 75, Weiche zum Nebengleis r=1930 mm.
Fahrleitung Bauart SSW mit Querseilaufhängung.








Betriebsbereit und betriebssicher.

18
Bahnhof "Jannowitz (Riesengebirge)" 1/62-103 Durchgangsbahnhof "Jannowitz" Teil 2
Abmessung 1660 x 546 mm, mittelhoher Modulkasten, eigenes Profil.
Bahnhofsmodul, von drei auf vier Gleise Code 75, Wellerweiche r=1930, Weiche zum Ladegleis.
Fahrleitung Bauart SSW mit Querseilaufhängung.







Betriebsbereit und betriebssicher.

19
Bahnhof "Jannowitz (Riesengebirge)" 1/62-104 Durchgangsbahnhof "Jannowitz" Teil 3
Abmessung 1660 x 546 mm, mittelhoher Modulkasten, eigenes Profil.
Vier Gleise Code 75 ohne Besonderheit. Verlängerungsmodul für Treffen.
Fahrleitung Bauart SSW mit Querseilaufhängung.

Bau eingestellt.
20
Bahnhof "Jannowitz (Riesengebirge)" 1/62-105 Durchgangsbahnhof "Jannowitz" Teil 4
Abmessung 1660 x 546 mm, mittelhoher Modulkasten, eigenes Profil.
Vier Gleise Code 75, Bahnsteige, Empfangsgebäude und Güterschuppen.
Fahrleitung Bauart SSW mit Querseilaufhängung.
Gleisbildstellwerk mit flexibler Zuleitung.








Betriebsbereit und betriebssicher.

21
Bahnhof "Jannowitz (Riesengebirge)" 1/62-106 Durchgangsbahnhof "Jannowitz" Teil 5
Abmessung 1660 x 546 mm, mittelhoher Modulkasten, eigenes Profil.
Vier Gleise Code 75 ohne Besonderheit. Verlängerungsmodul für Treffen.
Fahrleitung Bauart SSW mit Querseilaufhängung.

Bau eingestellt.
22
Bahnhof "Jannowitz (Riesengebirge)" 1/62-107 Durchgangsbahnhof "Jannowitz" Teil 6
Abmessung 1660 x 546 mm, mittelhoher Modulkasten, eigenes Profil.
Von vier Gleisen (Code 75) auf zwei Gleise, Wellerweichen r=1930, zwei Stumpfgleise, Gleiswaage und Ladestraße.
Fahrleitung Bauart SSW mit Querseilaufhängung.








Betriebsbereit und betriebssicher.

23
Bahnhof "Jannowitz (Riesengebirge)" 1/62-108 Durchgangsbahnhof "Jannowitz" Teil 7
Abmessung 1660 x 546 mm, mittelhoher Modulkasten, Profil 2D99.
Zwei Gleise Code 75, Gleiswechsel mit Wellerweichen r=1930,
Fahrleitung Bauart SSW mit Querseilaufhängung.  Bahnhofstrennung + Boostertrennung.









Betriebsbereit und betriebssicher.


24
Streckenmodul MGra511
Gerades Streckenmodul 2B00-2B00, 1,17 m, elektrifiziert.

Leihmodul von Mario Graul, war bereits seit längerem für eine Elektrifizierung geplant. Querseilaufhängung der SSW, Kuhweide.









Betriebsbereit und betriebssicher.

25
Streckenmodul MGra523 Gerades Streckenmodul 2B00-2B00, 1,17 m, elektrifiziert.

Leihmodul von Mario Graul, war bereits seit längerem für eine Elektrifizierung geplant. Das Modul hat überweigend Heidelandschaft, auf der Sandfläche folgt ein finsterer Wald.









Betriebsbereit und betriebssicher.

26
Bogenmodul 1/62-201 Bogenmodul, r=2000 mm, elektrifiziert.
27
Bogenmodul 1/62-202 Bogenmodul, r=2000 mm, elektrifiziert.
28
Bogenmodul 1/62-203 Bogenmodul, r=2000 mm, elektrifiziert.

Bogenmodul 1/62-204 Bogenmodul, r=2000 mm, elektrifiziert.

Bogenmodul 1/62-205 Bogenmodul, r=2000 mm, elektrifiziert.

Bogenmodul 1/62-206 Bogenmodul, r=2000 mm, elektrifiziert.

Bogenmodul 1/62-207 Bogenmodul, r=2000 mm, elektrifiziert.

Bogenmodul 1/62-208 Bogenmodul, r=2000 mm.

Bogenmodul 1/62-209 Bogenmodul, r=2000 mm.
29
Industriebahn-Abzweigmodul 1/62-801
Symmetrisches Gabelmodul, 22,5° von der Mittelachse, Winkel der beiden Gleise 45°

30
Industriebahn-Abzweigmodul 1/62-802 Symmetrisches Gabelmodul, 22,5° von der Mittelachse, Winkel der beiden Gleise 45°
31
&
32
Ladestelle 1/62-901ff
Industrieanschluß.
Metallverarbeitende Firma/ Stahlbau, Schwerpunkt ist der Bau von Fahrleitungsmasten und Anbauteilen.


33ff
Ladestelle 1/62-911ff Bahnkraftwerk.
Angelehnt an das Bahnkraftwerk Mittelsteine entsteht hier auf  vorerst 2 m Modullänge Kesselhaus, Kühlturm und Kohlenlager.

34
Ausgleichsbogen 1/62-950
Ausgleichsbogen (8°) mit Ladestelle eines Großbauern.

35
Schattenbahnhof (II) Trapezweichen


Externer Link

36
Schattenbahnhof (II) Fächer
37
Schattenbahnhof (II) Abstellgleise
38
Schattenbahnhof (II)Abstellgleise
39
Schattenbahnhof (II)Abstellgleise
40
Schattenbahnhof (II) Fächer
41
Schattenbahnhof (II)Trapezweichen
42
Schattenbahnhof (II) Einfahrmodul
Abmessung 1400 x 546 mm, hoher Modulkasten, Profil 2D99.
Gleismaterial: Pilz Elite (Tillig).

Stadtcharakter, Kanal, Straße, Stadtbahnviadukt gesäumt von Gründerzeithäusern, Straße, Stadtbahnhaltestelle mit hohen Gebäuden, überdacht. Dahinter die Einfahrt in den Schattenbahnhof.














Startseite >> Anlagenbeschreibung >> Fremo-Streckenmodule
Anlagenbeschreibung