Startseite >> Tips >> pr. G 3
Umbaubericht
pr. G 3
Einführung

Das Model
Seitdem ich meine Liebe zu alten Naßdampfern mit tiefliegenden Kesseln entdeckt habe, liebäugelte ich mit einer G 3. Der werte Leser möge sich erinnern, welche einzigartigen Erfahrungen ich mit Model Loco gemacht hatte und daher mein Zögern verstehen.
Durch glückliche Umstände landete nun eine G 3 auf meinem Tische. Zwar habe ich sie mir noch nicht verdient, aber daran arbeite ich. Ob es gelingt, wer weiß...?



Bild 1


Erste Bestandsaufnahme
Die ersten Blicke ergaben ein ordentlich gebautes Modell, was die schnellen Bilder mit dem Taschenfernsprecher nur unzureichend zeigen können. Ein paar Kleinigkeiten fehlen, aber das wichtigste ist: Die Lok hat einen Antrieb! Sie läuft sauber dank eines SB-Umbausatzes, welcher im Tender zuhause ist.
Der Arbeitsaufwand, um die kleine Maschine auf meine Wünsche abzustimmen, sind gering. Decoder einbauen, Dampfpfeife ersetzen, Tender komplettieren, u.U. umlackieren. Das hat also Zeit.


Bild 2





Bild 3





Bild 4






Bild 5





















Baubericht
pr. G 3